Blogbeitrag

Michael Hollmann

Neues aus der IT-Welt

Ihr Ansprechpartner
Michael Hollmann

Geschäftsführender Gesellschafter

Hotline
+49 (421) 8 35 97 00

WLAN Lösung für Hotels

| von Michael Hollmann | Kategorie: Allgemein,

Hotels müssen ihren Gästen heute einen Internetzugang per WLAN zur Verfügung stellen. Smartphones, Tablet-PC und Notebooks gehören heute zum Alltag. Gäste erwarten im Hotel ein schnelles Internet und einen unkomplizierten Zugang zum Internet. Ist kein Zugang vorhanden, so wird das Hotel im Zweifel nicht gebucht, es bekommt eine schlechte Bewertung auf den einschlägigen Portalen und der Gast ist genervt. Für den Betreiber des Hotels ist das katastrophal. Fällt das WLAN im Hotel aus, so kennt jeder Hotelier die Reaktionen der Gäste. Auch hier drohen erneut unzufriedene Gäste mit den bekannten Folgen.

Nun ist es nicht damit getan ein WLAN aufzubauen, so wie man es vielleicht zuhause machen würde. Der Betreiber, der seinen Gästen einen Internetzugang zur Verfügung stellen möchte, muss auf einiges achten. Denn für alles was von seinem Internet-Anschluss aus gemacht wird, haftet der Betreiber. Dies kann zu Abmahnungen und im schlimmsten Fall sogar zu Strafanzeigen führen. Davor kann sich der Betreiber jedoch schützen, in dem er mit einem speziellen System dafür sorgt, dass nur bekannte Benutzer das Internet bzw. das WLAN benutzen. Alle Aktivitäten der Personen werden protokolliert und können dann einer eindeutigen Person zugeordnet werden. Ein solches System nennt man Hotspotlösung für Hotels. Mit einer solchen Hotspotlösung für Hotels schützt sich der Betreiber bzw. der Hotelier vor einer eventuellen Haftung.

Grundsätzlich haben Hotels die Wahl zwischen zwei Arten von Hotspot-Systemen. Zum einen gibt es Hotspot-Systeme, die komplett erworben und im eigenen Haus betrieben werden. Zum anderen gibt es Hotspot-Systeme als Providerlösungen. Hierbei wird kein System angeschafft, sondern auf monatlicher Basis von einem Serviceprovider im Rechenzentrum betrieben. Mittlere bis größere Hotels entscheiden sich eher für eine Anschaffung. Kleinere Hotels nutzen eher Providerlösungen.

Neben den rechtlichen gibt es auch technische Herausforderungen zu lösen. Die Positionierung der Zugangspunkte für den mobilen Internetzugriff, die sogenannten Accesspoints muss gut geplant sein. Es reicht nicht aus irgendwo einen Accesspoint aufzustellen. Damit alle Gästezimmer in guter Qualität abgedeckt sind, bedarf es einer guten Planung. Wenn ein Zugangspunkt ausfallen sollte, darf es nicht zu Ausfällen des Internets für die Gäste oder für einen Teil der Gäste kommen. Um das zu erreichen ist eine sogenannte WLAN-Ausleuchtung zu empfehlen. Anhand einer WLAN-Ausleuchtung kann der Betreiber sehen, wie gut seine Räume versorgt sind. Wo der ideale Standort der Zugangspunkte (Accesspoints) ist. Ob der Ausfall eines Zugangspunkts zu Ausfällen führt. Sollten gleichzeitig sehr viele Gäste das Internet nutzen, so darf es ebenfalls nicht zu einem Ausfall kommen. Die Bandbreite die jedem Gast zur Verfügung steht, muss gleichmäßig verteilt werden. Es muss vermieden werden, dass ein Gast das gesamte System lahm legt.

Als Spezialist für WLAN Lösungen unterstützen wir Hotels bei der Planung, der Realisierung und dem Betrieb von WLAN Lösungen. Wir sorgen für zufriedene Gäste und Sicherheit. Haben Sie Fragen zu WLAN im Hotel, so sprechen Sie uns bitte an. Oder nutzen Sie die Kommentarfunktion. Gerne stehen wir Ihnen mit unserer Kompetenz und unseren Lösungen zur Verfügung.

 

Kommentare (0)

Schreibe ein Kommentar

Inspiration per E-Mail

Haltet mich über folgende Themen "up-to-date":